Ich arbeite als Wahltherapeutin. Das Honorar für eine 60-minütige Einheit beträgt 73€. Diese entspricht dem vom Bundesverband Ergotherapie Austria empfohlenen Preis. Ein Großteil der Kosten wird in der Regel von Ihrer Krankenkasse rückerstattet! (siehe unten)

In der letzten Stunde bzw. jeweils nach 10 Einheiten Ergotherapie erhalten Sie von mir eine Honorarnote (Rechnung), die sie per Erlagschein oder mittels Online-Banking bezahlen können. Zur Kosten(teil)rückerstattung benötigen Sie die Honorarnote, eine Zahlungsbestätigung sowie den Verordnungsschein. Diese Unterlagen können Sie persönlich, per Post, Fax oder online bei Ihrer Krankenkasse einreichen. Voraussetzung dafür ist die Chefärztliche Bewilligung, die sie zu Beginn der Therapie mit dem Verordnungsschein bei Ihrer Krankenkasse eingefordert haben.
Den Restbetrag können Sie, wenn sie eine private Zusatzversicherung für Ihr Kind haben, bei dieser einfordern.

Die Höhe der Refundierung hängt von der jeweiligen Krankenkasse ab:

Laut letzten Angaben der ÖGK ist die Höhe der Refundierung derzeit noch gleich hoch, wie vor der Zusammenlegung der Krankenkassen.

War Ihr Kind also vor der Zusammenlegung bei der NÖGKK mitversichert beträgt die Rückerstattung pro Einheit Ergotherapie à 60 Min etwa € 45,74 (Stand Februar 2019, Angaben ohne Gewähr). 

War Ihr Kind vorher bei der WGK mitversichert, beträgt die Rückerstattung pro Einheit Ergotherapie à 60 Min etwa € 23,73 (Stand Februar 2019, Angaben ohne Gewähr). 

Achtung: Sobald eine Vereinheitlichung der Rückerstattungbeträge erfolgt, könnte sich die Höhe Ihrer Rückerstattung ändern!

ÖGK – Chefärztliche Bewilligung
ÖGK – Erforderliche Unterlagen für die Kostenerstattung
ÖGK – Höhe der Kostenerstattung

Die Höhe der Refundierung ist vermutlich derzeit noch gleich hoch, wie vor der Zusammenlegung der Krankenkassen.

War Ihr Kind also vor der Zusammenlegung bei der BVA mitversichert, beträgt die Rückerstattung pro Einheit Ergotherapie à 60 Min etwa € 59,13 (Stand Februar 2019, Angaben ohne Gewähr).

War Ihr Kind vorher bei der VAEB mitversichert, beträgt die Rückerstattung pro Einheit Ergotherapie à 60 Min etwa € 55,84 (Stand Februar 2019, Angaben ohne Gewähr). 

Achtung: Sobald eine Vereinheitlichung der Rückerstattungbeträge erfolgt, könnte sich die Höhe Ihrer Rückerstattung ändern!

BVAEB – Einreichung des Antrags auf Kostenerstattung
BVAEB – Informationen zum Ablauf der Kostenerstattung
BVAEB – Höhe der Kostenerstattung

 

 

Die Höhe der Refundierung ist vermutlich derzeit noch gleich hoch, wie vor der Zusammenlegung der Krankenkassen.

War Ihr Kind also vor der Zusammenlegung bei der SVB mitversichert, beträgt die Rückerstattung pro Einheit Ergotherapie à 60 Min etwa € 46,14 (Stand Februar 2019, Angaben ohne Gewähr).

War Ihr Kind vorher bei der SVA mitversichert, beträgt die Rückerstattung pro Einheit Ergotherapie à 60 Min etwa € 48,60 (Stand Februar 2019, Angabe ohne Gewähr).

Achtung: Sobald eine Vereinheitlichung der Rückerstattungbeträge erfolgt, könnte sich die Höhe Ihrer Rückerstattung ändern!

SVS – Verordnung zur Bewilligung einreichen